SAP-Datenschutzfachkraft

Weiterbildung für den Betriebsrat zur zertifizierten Fachkraft für Datenschutz bei SAP-Systemen

Die Ausbildung zur Datenschutzfachkraft für den Betriebsrat ist ein Weiterbildungsangebot der dtb in Kooperation mit dem Datenschutzbeauftragten der Technischen Hochschule Mittelhessen (THM). Alle SAP-Seminare werden auf einem SAP-System mit zertifizierten Dozenten für Datenschutz und IT-Sicherheit für SAP Software durchgeführt.


Schätzungen zufolge wird SAP bei gut drei Viertel aller deutschen Großunternehmen eingesetzt. Immer mehr Mittelständler nutzen die neuen SAP/KMU-Anwendungen. Diese Standardsoftware stellt Betriebsräte vor besondere Herausforderungen. Das Personalwirtschaftsmodul HR/HCM und die betriebswirtschaftlichen Module bergen Risiken für die Umsetzung des Arbeitnehmerdatenschutzes. Betriebs- und Personalräte haben die Aufgabe darüber zu wachen, dass der Datenschutz und geltende Betriebs- und Dienstvereinbarungen auch bei diesen Systemen eingehalten werden. So will es das Gesetz – aber das ist leichter gesagt als getan, denn die Praxis zeigt, dass oft die bestehenden gesetzlichen Regelungen und Betriebsvereinbarungen den Datenmissbrauch nicht verhindern können.

 

Inhalte und Ablauf
Die Ausbildung besteht aus zwei Seminaren und einer separat abzulegenden Online-Klausur.
Das Seminar I "Praktische Umsetzung des Bundesdatenschutzgesetzes und der Landesdatenschutzgesetze im betrieblichen / behördlichen Alltag" bildet die Grundlage zur Mitbestimmung beim betrieblichen und behördlichen Datenschutz. Es beinhaltet eine Einführung in den Beschäftigtendatenschutz. Das Seminar schult die Teilnehmer/-innen darin, welche Aufgaben und Berechtigungen eine Fachkraft für Datenschutz bei SAP-Systemen hat, und informiert darüber, wie Betriebs- und Personalräte SAP-Vereinbarungen gestalten können.
Weitere Informationen Seminar I

Das Seminar II "Überprüfung von SAP-Vereinbarungen am System" informiert die Teilnehmer/-innen über die Grundlagen zu SAP-Systemen und darüber, wie der Arbeitgeber Leistung und Verhalten der Beschäftigten überwachen kann.
Weitere Informationen Seminar II

Online-Klausur: Nach Absolvierung von Seminar I und II schließt sich bei Interesse die Prüfung zur zertifizierten Fachkraft für Datenschutz für den Betriebs-/Personalrat der Technischen Hochschule Mittelhessen THM) an. Die Prüfung erfolgt in einer Online-Klausur. Der Termin zur Online-Klausur kann frei gewählt werden. Anmeldung zur Online-Klausur

Mit der Teilnahme an beiden Seminaren werden Sie zur Datenschutzfachkraft. Sie können das Audit mit unserem Prüfleitfaden entweder selber durchführen oder einen Administrator damit beauftragen und ihm dabei „über die Schulter gucken“. Sie erwerben die Fachkenntnis zur praktischen Überprüfung aller gesetzlichen Vorschriften und Regelungen aus der Betriebsvereinbarung am SAP-System. Diese Fachkenntnis wird Ihnen nach Teilnahme an den beiden Seminaren und erfolgreicher Beteiligung an der Abschlussprüfung (e-Klausur) durch die Verleihung des Zertifikats Fachkraft für Datenschutz bei SAP-Systemen für den Betriebsrat durch die Technischen Hochschule Mittelhessen bestätigt.

 

Die Seminare vermitteln selbstverständlich alle erforder­lichen Kenntnisse gemäß §37 Abs. 6 BetrVG.

Gerne können Sie Ihre bestehende Betriebs- oder Dienstvereinbarung mitbringen, meistens lassen sich die für Ihre Arbeit erforderlichen Prüfschwerpunkte daraus ableiten.

 

Preise Seminar I (alle Preise zzgl. MwSt.)
Teilnahmegebühr: 1.298 Euro (ermäßigter Sonderpreis bei Buchung von Seminar I und II: insgesamt 2.988 Euro)
Tagungspauschale / Verpflegung: voraussichtlich 279 Euro
Übernachtung: voraussichtlich 349 Euro

Preise Seminar II (alle Preise zzgl. MwSt.)
Teilnahmegebühr: 1.949 Euro (ermäßigter Sonderpreis bei Buchung von Seminar I und II: insgesamt 2.988 Euro)
Tagungspauschale / Verpflegung: voraussichtlich 279 Euro
Übernachtung: voraussichtlich 349 Euro

Prüfungsgebühr (alle Preise zzgl. MwSt.)
158 Euro

Datenschutz und Technologieberatung | dtb Kassel