AGB

Stand: 1. Januar 2013

Allgemeines
Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen sind Bestandteil aller Verträge sämtlicher Veranstaltungen der dtb - Datenschutz- und Technologieberatung GmbH & Co. KG. Nebenabreden bedürfen grundsätzlich der Schriftform, Gerichtsstand ist Kassel.

Grundlagen
Bei allen Veranstaltungen handelt es sich um Fortbildungen für den Betriebsrat, den Personalrat, die Mitarbeitervertretung (MAV) entspr. §37.6 BetrVG (und den entspr. §§ in BPersVG, MVG). Für die Teilnahme an den Veranstaltungen ist eine ordentliche Beschlussfassung des Betriebsrates, des Personalrates oder der Mitarbeitervertretung nach den jeweiligen gesetzlichen Grundlagen erforderlich.
      
Kosten und Zahlungsweise
Die Rechnungslegung der Kosten erfolgt vor der jeweiligen Veranstaltung. Die Kosten sind spätestens bei Veranstaltungsbeginn in voller Höhe fällig.
      
Stornierung    
Bis zu 28 Tagen vor Veranstaltungsbeginn ist ein Rücktritt kostenfrei.
Erfolgt der Rücktritt weniger als 28 Tage vor der Veranstaltung, so beträgt die Stornogebühr 50 % der Gesamtkosten.
Bei Absagen, die weniger als 14 Tage vor dem Veranstaltungsbeginn erfolgen sind 80 % der Gesamtkosten fällig.
Bei einem Nichtantritt zu einer Veranstaltung ohne vorherigen Rücktritt von dem Vertrag werden 100 % der Veranstaltungskosten in Rechnung gestellt.
      
Haftung
Die Teilnahme an unseren Seminaren erfolgte grundsätzlich auf eigene Gefahr. Die Haftung der dtb - Datenschutz- und Technologieberatung GmbH & Co. KG beschränkt sich auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit.